PICT4349 Weihnacht

Öffnungszeiten über Weihnachten und Neujahr

Öffnungszeiten über Weihnachten und Neujahr

am 24.12.13 von 11 bis 15 Uhr
abends ab 21.30 Uhr,
abends keine Küche

am 25.12.13 und 26.12.13
ab 15 Uhr
Küche ab 17.30 Uhr

am 31.12.13 von 11 bis 16.30 Uhr
abends geschlossen

am 01.01.14 ab 17 Uhr

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien
schöne Weihnachten und eine gutes 2014!

MittagstischBGR

Unsere Winterkarte 2013

Maronensuppe
4,50 €

Kaninchenrückenfilet auf Ackersalat an Kartoffel-Speck-Dressing
8,40 €

Schweine-Cordon-Bleu gefüllt mit Waldpilzen dazu hausgemachte Spätzle, Salatgarnitur und Preiselbeerbirne
12,80 €

Barbarie-Entenbrust rosa gebraten mit Rotkohl an Lebkuchensauce dazu Kartoffelklöße mit Sonnenblumenkernen
15,90 €

Hirschsteak an einer Wachholder-Rahmsauce mit
Speck-Rosenkohl und Herzoginkartoffeln
17,60 €

Rumpsteak „Winter-Spezial“ mit einer Apfelmarzipankruste überbacken
dazu Würfelkartoffeln und Salatgarnitur
19,80 €

Zwei gefüllte Pfannkuchen mit Wild-Heidelbeeren
dazu Vanillesauce und Mangosorbet
4,80 €

B12

B12 Live …2015

..ein muß „zwischen den Jahren“.
05.01.2014 ab 21.00 Uhr Ein. 5.-€

B12 – History
Sie erinnern sich an Elmar Hörig und an seine SWF 3 Musikbox, täglich von
13-14 Uhr? Musik, die es dort zu hören gab, die gibt es bei uns live und mit viel Dampf. Lecker gecoverte Songs von Toto, den Eagles, Carlos Santana, Police, Manfred Man aber auch zeitgenössische, wie z.B. Lenny Kravitz, Paulo Mendonca u.a., gespielt auf wirklichem Topniveau von B12, einer Band, die seit mehr als10 Jahren auf verschiedenen Festivitäten zu hören ist.

Fünf Musiker, die von Funk bis Latin alle Stilrichtungen leben, unterhalten Sie mit Songs aus dem vergangenen und aktuellem Jahrhundert.

Keine Oldieband aber doch eine Band, die die Herzen jener erreicht, die durch die gute Schule der 70iger und 80iger gingen.

Die ungetrübte Spielfreude, die Spontaneität auf der Bühne und das Bühnenfeeling des Live-Spiels sind langjährige Markenzeichen, welche diese Ausnahmetruppe auszeichnen. Nach diversen Umbesetzungen hat sich in den letzten 5 Jahren eine Gruppe von ambitionierten Musikern herausgebildet, so dass eine selten homogenere Liveband im hiesigen Raum zu hören sein wird als B12.

Die daraus resultierende langjährige gemeinsame Bühnenerfahrung und die Tätigkeiten der einzelnen Musiker in vielen anderen Musikprojekten erzeugen bei B12 immer noch eine ungebremste Spielfreude und eine explosive Programm-Mixtur, die mitreisst und jeden Saal zum Kochen bringt.

Talisker-Port-Ruighe1

Whisky des Monats:Dez.

Talisker Port Ruighe
0,7 l – 45,8 %

Talisker Port Ruighe ist eine neue limitierte Abfüllung von Talisker, der einzigen Whisky-Brennerei auf der größten der Hebriden-Inseln Skye. Gegründet 1831 im winzigen Örtchen Carbost, wurde diese Destillerie bald für ihre rauchigen und eindrucksvollen Whiskys bekannt, woran auch mehrere Wechsel der Besitzer nichts änderten.
Der Port Ruighe wurde im April 2013 erstmals vorgestellt und verdankt seinen Namen einesteils dem Finishing in Ex-Portweinfässern, andererseits dem kleinen Hafen Portree unweit der Destillerie: Port Ruighe bedeutet auf Gälisch „abschüssiger Hafen“ und bezieht sich auf den Abhang, an dem der Hafen liegt.
Für das Finishing des Port Ruighe kauft man gebrauchte Portweinfässer von der ursprünglich aus Großbritannien stammenden Symington-Familie, die mit Graham’s, Dow und Warre zu den größten Portweinerzeugern Portugals zählt. Diese so genannten „Pipes“ haben ein Fassungsvermögen von je 375 Litern und zeichnen sich durch ihre vergleichsweise schlanke und längliche Form aus. Über die Jahrzehnte, in welchen Portwein in ihnen reifte, haben sie den Charakter dieses starken und süßen portugiesischen Weins in sich aufgenommen, den sie nun an den Talisker Port Ruighe weitergeben.

TASTING:

Aroma: unmittelbar und süß, erinnert er an ein erloschenes Holzfeuer verbunden mit reifen Pflaumen, süßem Malz und Toffee. abgerundet durch Zedernholz, Menthol, dunkler Schokolade und Vanille
Geschmack: weich und rund, erst pfeffrig entwickelt sich schnell der Torfrauch und verbindet sich mit Gewürzen und dunklen Früchten. Es folgt kräftiges Malz

Abgang: lang, einprägsam und vollmundig. Trocken verbleibt der Torfrauch