Kneipentour 2014

Pressemitteilung Tuttlinger Kneipentour

Tuttlingen – Es gibt ein Mittel gegen den Winterblues: Die Tuttlinger Kneipentour! Zum neunten mal geht es am Samstag, 12. April, in den Kneipen der Tuttlinger Innenstadt musikalisch zur Sache. Ob man den Frühling nun mit Black, RnB, House, Rock, Rockabilly oder Latino begrüßt, bleibt jedem selbst überlassen – schließlich fährt der Veranstalter Mauro Gobello mit acht professionellen Bands und sechs DJ´s erneut ein ordentliches Kaliber auf.

Gerockt wird in der Notlösung mit „Edelrock“, im La Vie mit „Break Down“, im Lakota mit „Neverhalfsix“ und im The Garage Pub mit „Die Drukers“. Freunde des RockaBilly dürfen sich im Plaza mit „The Bang Gang Boppers“ austoben.

Die Led Zeppelin Coverband „Grand Zeppelin“ gibt sich ein Stelldichein im Schlüssel. „Chico Diaz“ wird im C7 Latino- und Salsa-Freunde glücklich machen und im Irish Pub haut die Cover-Pop-Band „Family Affairz“ in die Saiten.

Im Como liefert „DJ BBC“ exzellenten RnB, House und Black. Latino und Black Music gibt es im Blue Move mit „DJ Fazio + Bongo“ und Latino, Black und Italo in der Bar Cocoon mit „DJ Franco“. Zu Chart und Mainstream darf mit „DJ Savoie“ im SWT Café oder mit „DJ T-mO“ im Hexenkeller abgetanzt werden. Im Campus Club liefert der Reactable-DJ „Klangmechanik“ feinsten Elektro.

Eintrittsbändchen für alle Kneipen gibt es für sieben Euro im Vorverkauf in allen teilnehmenden Kneipen und in der Pastastation „aldente“ in der Rathausstraße 5 oder an der Abendkasse bei jeder teilnehmenden Kneipe für neun Euro.

Infokasten:
Tourmappe und Flyer gibt es auch auf www.facebook.de/kneipentour. Dort werden auch fünf Mal zwei Eintrittsbändchen für die „Tuttlinger Kneipentour“ verlost. Die Standorte der Lokale sind wie immer im Internet unter www.tut-kneipentour.de hinterlegt.

Specilal zum St. Patrick`s Day ( bis ende März)

Kartoffelcremesuppe mit Räucherlachs
6,90 €

“Irish Stew” – Lammeintopf
10,90 €

Miesmuscheln in Weißweinsauce und Baguette
12,40 €

Lammbraten aus der Keule mit Rosmarin-Kartoffeln
und grünen Bohnen
17,80 €

Rumpsteak vom „Land und Meer“ an einer Garnelensauce
mit Kräutergratin und Salatgarnitur
22,90 €

Schweinerückensteak mit einer herzhaften Guinnesskruste
dazu Sauerrahmkartoffel und Salatgarnitur
14,90 €

Kneipentour mit “ Family Affairz „

12.04.2014 Live bei der Kneipentour.
Fünf Musiker aus dem Stuttgarter Raum rockig, funkig und mit viel Power . Mit virtuosen Gitarrenriffs, einer Sä̈ngerin, die mühelos zwischen rauchigen Tiefen und grell leuchtenden Hö̈hen hin und her pendelt, einem pianistisch orientierten Keyboarder und einem Schlagzeuger, der sein Instrument voll auskostet, setzen sich „Family Affairz“ sofort in die Gehörgänge ihrer Gäste. Das ganze, bei uns im Pub, bei der Tuttlinger Kneipennacht.

Whisky des Monats: März

Connemara 12 Jahre
0,7 l – 40 %

Dieser Connemara Irish Malt Whiskey 12 yrs. wird in der Cooley-Destilliere gebrannt, der einzigen noch unabhängigen Whisky-Brennerei in Irland, die 1987 durch John Teeling auf der gleichnamigen Halbinsel an der irischen Ostküste gegründet wurde. Wegen der hervorragenden Qualität ihrer Produkte konnte die Destilliere trotz ihres jugendlichen Alters schon über hundert nationale und internationale Auszeichnungen einheimsen.
Die Brennerei legt Wert darauf, ausschließlich heimische Gerste aus irischer Ernte zu verwenden und schöpft ihr Wasser aus der Quelle des Sliabh na Gloch in den Cooley Mountains. Es wird im Unterschied zu anderen irischen Brennereien nur zweimal destilliert. Der Markenname Connemara stammt von der gleichnamigen Region im Westen Irlands

Aroma:deutlicher Torfgeruch, intensiver Duft nach frisch geschnittenem Gras und getrockneter Äpfel
Geschmack: erstaunlich sanft finden sich fruchtige und torfige Noten zu einem sehr runden und vollen Charakter: Nuancen von Marzipan und Mandeln ergänzen. Eichentöne, ein Hauch von Muskat und Fenchel kommen noch hinzu
Abgang: lang anhaltend – sehr würzig mit einem Touch Vanille und wiederum viel Torf

Steak-Karte

Steak-Karte Jan./Feb.

Holzfällersteak nach „Art des Hauses“ garniert mit gebackenen Zwiebelringen dazu Kräuterrahmsauce und Bratkartoffeln

17,90 €

500 Gramm T-Bonesteak an Whiskey-Chillibutter
mit hausgemachtem Kräuterbaguette
dazu bunter Blattsalat an Balsamicovinaigrette

24,90 €

Rumpsteak rosa gebraten an Rum-Buttersauce
dazu hausgemachter Kartoffelgratin und Salatgarnitur

20,90 €

Rinderfiletsteak auf Merlot-Scharlottenkonfit
mit hausgemachten Baumnusskartoffeln

25,90 €

nicht vergessen B12 Live …

..ein muß „zwischen den Jahren“.
05.01.2014 ab 21.00 Uhr Ein. 5.-€

B12 – History
Sie erinnern sich an Elmar Hörig und an seine SWF 3 Musikbox, täglich von
13-14 Uhr? Musik, die es dort zu hören gab, die gibt es bei uns live und mit viel Dampf. Lecker gecoverte Songs von Toto, den Eagles, Carlos Santana, Police, Manfred Man aber auch zeitgenössische, wie z.B. Lenny Kravitz, Paulo Mendonca u.a., gespielt auf wirklichem Topniveau von B12, einer Band, die seit mehr als10 Jahren auf verschiedenen Festivitäten zu hören ist.

Fünf Musiker, die von Funk bis Latin alle Stilrichtungen leben, unterhalten Sie mit Songs aus dem vergangenen und aktuellem Jahrhundert.

Keine Oldieband aber doch eine Band, die die Herzen jener erreicht, die durch die gute Schule der 70iger und 80iger gingen.

Die ungetrübte Spielfreude, die Spontaneität auf der Bühne und das Bühnenfeeling des Live-Spiels sind langjährige Markenzeichen, welche diese Ausnahmetruppe auszeichnen. Nach diversen Umbesetzungen hat sich in den letzten 5 Jahren eine Gruppe von ambitionierten Musikern herausgebildet, so dass eine selten homogenere Liveband im hiesigen Raum zu hören sein wird als B12.

Die daraus resultierende langjährige gemeinsame Bühnenerfahrung und die Tätigkeiten der einzelnen Musiker in vielen anderen Musikprojekten erzeugen bei B12 immer noch eine ungebremste Spielfreude und eine explosive Programm-Mixtur, die mitreisst und jeden Saal zum Kochen bringt.

Whisky des Monats: Feb.

SLYRS Whiskylikör
0,7 l – 30 %
Der Slyrs Whisky Liqueur (gesprochen „schlirs“) stammt aus der oberbayerischen Destillerie in Schliersee. Der Name „Slyrs“ ist eine pseudo-gälische Verballhornung von „Schliersee“. Die Destillerie wurde 1999 von Florian Stettner gegründet und befindet sich direkt am Ufer des Schliersees, etwa eine Autostunde südöstlich von München.
Gebrannt wird der Whisky der Destillerie im Pot-Still-Verfahren, wozu zwei Stills mit je 1500 Litern Fassungsvermögen zur Verfügung stehen. Wegen des geringen Produktionsvolumens sind die Produkte dieser Brennerei meist nur in der Destillerie selbst erhältlich, während nur geringe Mengen in den Fachhandel gelangen.
Der Slyrs Whisky Liqueur wird seit 2008 auf der Basis eines Single Malts der Destillerie Slyrs hergestellt, dessen 43% Alkohol mit Quellwasser auf 30% herabgesetzt werden. Dieses Zwischenprodukt wird mit Vanille und Karamell versetzt und mit Honig zu einem ansprechenden Likör verfeinert.
Der Slyrs Whisky Liqueur zeigt im Glas eine bernsteingoldene Farbe und verströmt ein Aroma mit deutlichen floralen Noten und einem Anteil Vanille. Auch der Geschmack ist nicht so süß, wie man es von einem Likör vielleicht erwarten würde, dabei aber sehr mild, perfekt abgerundet und ausgewogen. Die geschmackliche Hauptkomponente ist die Vanille, die vom Honig getragen wird. Der Slyrs Whisky Liqueur ist außerordentlich geeignet als Begleiter zum Kaffee oder für ein Dessert. Er sollte leicht gekühlt oder „on the rocks“ genossen werden und ist auch für Longdrinks und Cocktails eine gute Wahl. Auf jeden Fall sollte man dieses spezielle Produkt aus einer der wenigen deutschen Whisky-Brennereien einmal probiert haben: er braucht sich hinter den schottischen oder irischen Whisky-Likören keinesfalls zu verstecken!