Spargel

Spagelkarte `15

Spargelkarte

Spargelcremesuppe mit grünem Spargel

EUR 5,60

***

Spargelsalat mit frischen Erdbeeren und Pistazienvinaigrette serviert mit frischem Baguette

EUR 12,90

***

Portion Spargel mit Neuen Kartoffeln, dazu Hollandaise oder Butter

EUR 14,80

***

Portion Spargel mit einem Schweinefilet, serviert mit gebackenen Garnelenspießen an Neuen Kartoffeln und Sauce Bernaise

EUR 16,30

***

Portion Spargel mit einem Rumpsteak rosa gebraten, überbacken mit Whiskeybutter an Neuen Kartoffeln und Hollandaise

EUR 21,00

lastminit_music_coversfinest_1

last minit Live Music in den Mai

Die sieben Musiker von LASTMINIT machen es möglich. Mit originalgetreuem
Coversound in Spitzenqualität und punktgenau auf den Anlass abgestimmt.
LASTMINIT gibt es in vielen Varianten zu erleben. Von „Unplugged“ über „Clubsize“
bis hin zur Großbühnenshow – es wird immer das Beste geboten. Die sieben
Mitglieder der Band sind nicht nur Kollegen und gute Freunde, sondern schon
fast Familie und seit mehr als 15 Jahren als gemeinsame Besetzung unterwegs.
Dabei war und ist eines immer Motto: Nicht immer das Gleiche tun, erst recht
nicht das Gleiche wie die Anderen. Veränderung ist der Ansporn der Band, der
sie permanent antreibt, Neues zu tun. Neue Stücke einzustudieren, neue Ideen
umzusetzen, neue Projekte zu starten. Ob Bandjubiläum, zusammen mit einer
über 30-köpfigen BigBand oder als Blues Brothers Show „The Beach Brothers“,
immer wieder setzen LASTMINIT ihre Visionen mit Hilfe ihrer unglaublichen
Freude an musizieren und der Unterstützung durch moderne Licht- und
Tontechnik in hohen Unterhaltungswert für Ohr und Auge um.
Dabei spielt es grundsätzlich keine Rolle, welche Richtung eingeschlagen wird.
Hauptsache es rockt, groovt, funkt und macht Spaß. Und wenn das Publikum
einsteigt, haben die Musiker den doppelten Spaß und ihre Mission erfüllt: LASTMINIT……
covers finest.
Alexander Brandenburg (Gesang)
Klaus Bruder (Gitarre, Gesang)
Pattrick Gallmayer (Keyboard)
Thomas Görke (Gesang, Percussions, Mundharmonika)
Markus Straub (eBass)
Beate Wüst (Gesang)
Jürgen Wüst (Schlagzeug)
LASTMINIT | covers finest
www.lastminit-music.de

Logo_KT

Backstage Live -Kneipentour

Seit 1990 tourt BACKSTAGE durch Süddeutschland und die Nordschweiz. Im Lauf der Jahre hat sich die Band durch verschiedene Umbesetzungen zu einer musikalisch hochwertigen Truppe gemausert, die in allen Stilen der Rock- und Popmusik zuhause ist.

Dabei gelingt es BACKSTAGE jeden Song authentisch zu präsentieren; zwar sehr nahe am Original, aber dennoch mit eigener Prägung. Der Grund hierfür ist die jahrlange Erfahrung der zum Teil studierten Musiker, vor allem aber deren Spielfreude. Man merkt der Band den Spaß an, wenn die sechs Musiker auf der Bühne Gas geben.

BACKSTAGE spielt gerne auf Festivals und Stadtfesten und natürlich in Bars und Kneipen, die ihrem Publikum etwas Besonderes bieten wollen. Aber auch bei geschäftlichen oder privaten Feierlichkeiten sorgt die Band dafür, dass sich niemand langweilt. Zu Partymusik auf hohem Niveau kann das Publikum abtanzen oder einfach nur zuhören und genießen.
Die Möglichkeiten sind so vielfältig wie die Repertoireliste.

Strathisla-12-Jahre

Whisky des Monats: April`15

Strathisla 12 Jahre
12 Jahre 0,7 l
40,0 %
Die schottische Strathisla Destillerie mag nicht so bekannt sein, hat aber viele Gründe, um auf ihre Geschichte stolz zu sein. Mit einem Gründungsdatum im Jahre 1786 gehört sie zu den ältesten Brennereien des Landes und ist seit mehr als zwei Jahrhunderten auf dem Markt vertreten. Im Laufe der Zeit musste man diverse Schicksalsschläge hinnehmen, sodass bis Mitte des 20. Jahrhunderts kaum noch etwas von der Destillerie zu hören war. Die Brüder Chivas nahmen sich des Betriebs an, renovierten das Gebäude, führten zusätzliche Stills mit moderner Technik ein und verhalfen dem Strathisla Scotch zu neuem Glanz.
Der Strathisla 12 Jahre Speyside Whisky ist genau das Richtige für alle, die sich gern einen fruchtbetonten Scotch mit deutlichen Sherrynoten gönnen.
TASTING:

Aroma: Aprikose, süßlicher Geschmack, zart-rauchig

Geschmack: etwas Torf, nussig trocken

Abgang: sehr lang, nussig und wieder zart rauchig