Teeling Small Batch

Whisky des Mon. März

Teeling Small Batch

0,7 l – 46 %

Immer mehr Hersteller gehen dazu über, Spirituosen im small batch zu fertigen und wieder mehr Fokus auf Klasse statt auf Masse zu legen. In dieser Kategorie ist der Teeling Irish Whisky Rum Cask Finish zu Hause. Er hebt sich nicht nur durch die vergleichsweise geringen Produktionsmengen von seinen Konkurrenten ab.

Der exklusive Teeling Irish Whisky Rum Cask Finish ist erfrischend andersartig. Das hat der Blended Whisky aus Irland der Tatsache zu verdanken, dass er nicht in ehemaligen Sherry-, Cognac- oder Portweinfässern reift, sondern seine Ruhephase nach der Destillation in Rumfässern zubringt. An dieses Experiment hat sich bisher nicht einmal eine Handvoll der Whiskyhersteller gewagt und schon gar nicht ein irischer Betrieb. Der pur vorzüglich schmeckende Teeling Irish Whisky Rum Cask Finish macht aus seinem speziellen Finishing keinen Hehl und ist daher nicht nur für Whisky-Fans, sondern auch für Rum-Fans eine lohnenswerte Investition.

TASTING:

Aroma:              Vanille und Gewürze verbinden sich mit süßen Rumnoten

Geschmack:      Weich und süß mit Eiche

Abgang:               Süße Gewürze mit etwas Eiche

 

Talisker Skye-mai

Whisky des Monats: Nov. 16

Talisker Skye

0,7 l – 45,8 %

Auf manchen Inseln der schottischen Hebriden hat nur eine einzige Destillerie ihren Sitz. Die Brennerei Talisker ist ganz allein auf der Isle of Skye für die Herstellung von Whisky verantwortlich und nimmt ihre Aufgabe sehr ernst. Sie steht für ein breit gefächertes Sortiment an vorzüglichem Inselwhisky, zu dem kaum ein Kenner Nein sagen kann. Kennzeichnend für den Talisker Skye Whisky ist, dass er in der Tat repräsentativ für seinen Produktionsstandort ist und einen unverwechselbaren Charakter aufweist. Gegründet 1831 im winzigen Örtchen Carbost, wurde diese Destillerie bald für ihre rauchigen und eindrucksvollen Whiskys bekannt, woran auch mehrere Wechsel der Besitzer nichts änderten.

Der exklusive Talisker Skye Whisky aus Schottland wurde 2015 zum ersten Mal auf den Markt gebracht und löste sofort eine Welle der Begeisterung aus. Er soll optisch – Etikett und maritim geprägte Geschenkverpackung – und inhaltlich eine Hommage an die wilde Schönheit der Isle of Skye sein.

 

TASTING:

Aroma:                      leichter Pfeffer und Erdaromen mit Meersalz und Rauch

                                    Fruchtigkeit von Orange und Mango

Geschmack:            Anfangs weich, süß und leicht rauchig, dann Würze von gesalzenem Karamell mit Honig- und Barbecuearomen

Abgang:                    lang, wärmend und dennoch frisch mit starkem Pfeffer und süßlichem Rauch

 

 

 

CrossAge-Group

Cross Age im Irish Pub

12.11.2016  21.00 Uhr

Die Band vereint Vollblutmusiker unterschiedlichen Alters aus verschiedenen Jahrzehnten. Und dieses Thema zieht sich auch durch die Musik:

Von den Beatles, CCR und den Commitments über Fleetwood Mac, U2 und
Pink Floyd bis hin zu aktuellen Songs von Bon Jovi, Avril Lavine, Pink oder den Hosen –

das Publikum erwartet ein abwechslungsreiches Programm aus den letzten Jahrzehnten des Rock und Pop.

Solosängerin Michelle, die jüngste in der Gruppe, begeistert mit ihrer kräftigen Stimme.

Auch bei Duetten harmoniert sie perfekt mit dem Gesang von Frontmann Marius.

Er überzeugt mit seiner einzigartigen Stimme das Publikum vom Schwarzwald bis zum Bodensee. Bassist Folker rockte jahrelang die Bühnen Hegaus.

Die Harmonien zu den Songs kommen von Keyboarder Arno. Die beiden Gitarristen Jürgen und Ingmar begleiten die Songs sanft mit der Akustik-Gitarre oder schlagen härtere Riffs auf der E-Gitarre an – ganz wie der Song es fordert. Auch stimmlich bereichert Ingmar die Band.

Drummer Alex treibt die Band mit seinen Rhythmen nach vorne und sorgt bei jedem Song für

den passenden Groove, auch seine Backvocals bereichern den Sound von CrossAge.

 

CrossAge – das steht für eine live gespielte Songauswahl mit mehrstimmigem Gesang, interpretiert von sieben leidenschaftlichen Musikern. Bei dieser Mischung ist eine super Stimmung garantiert.

Musik wird zum Erlebnis!

fast-forwand-logo-bunt-2

Halloween Party mit ,,Fast Forward“

An „Halloween“ haben wir im Pub in Tuttlingen „Fast Forward“ im Haus,

„Fast Forward“, das sind fünf erfahrene, teils Profi-Musiker aus der Region, die bereit sind, das Beste der Pop- Soul- und Rockmusik der letzten Jahrzehnte zu bieten. Hierbei treffen sich etwa Anastacia und Stevie Wonder mit den Commodores, Amy Whinehouse und The Police.

Von daher erwarten wir einen soul- und funkigen Abend mit Hits, Evergreens und Powernummern, die uns in Bewegung bringen: „Move ‚n Groove“ !

Fast Forward“ ist  Schub und  Dynamik mit der „Röhre“ Svenja Friedrichsohn und ihrer ausdrucksstarken Stimme. Getragen wird diese von Backing-Vocals und vom Push  der Instrumentalisten Oliver Avemaria (git), Frank Neu (dr), Peter Papesch (bs) und Tom Braig (pi), womit die fünf ein druckvolles Paket musikalischer Leckerbissen garantieren.

 

 

 

glynelish-14-2

Whisky des Monats: OKT. 16

Clynelish 14 Jahre

0,7 l – 46 %

 

Spricht man über schottischen Whisky, dann meint man in erster Linie die Regionen Islay und Speyside, in denen hervorragender Whisky produziert wird. Doch es gibt noch weitere Regionen, in denen exzellenter Whisky nach guter alter Tradition hergestellt wird. Dazu gehört die Region im äußersten Nordosten von Schottland mit seiner stürmischen Meeresküste, wo es allerdings nur wenige Destillerien gibt. Eine dieser Destillerien ist Clynelish in Brora, aus der auch der Clynelish 14 Jahre Single Malt Whisky stammt

Für die Herstellung der Whiskys verwendet Clynelish Wasser aus dem Clynemilton Burn, das Malz stammt aus der Mälzerei in Glen Ord. Der Clynelish 14 Jahre Single Malt Whisky reift nach seiner Destillation ganze 14 Jahre in ausgesuchten Fässern und kann in dieser Zeit seine Optik sowie sein einzigartiges Aroma generieren.

TASTING:

Aroma:                      leichte Salzigkeit, Meeresbrise, blumig
Geschmack:            sahniges Mundgefühl, maritime Frische

 

Finish:                      trocken, etwas Salz

 

 

 

 

 

down-dirty-dogs-pressefoto-2016

Kneipentour mit Down Dirty Dogs

Sa. den 08.10.2016 ab 21.00 Uhr

DOWN DIRTY DOGS – „Live-wired, straight-shootin, dirty-mouth’d pelvis-pushin‘ juke music“
 
Stuttgarts Bluesrock & Soul Aufsteiger mit Vintage Trouble Tribute Show spielen Rock’n’Roll in seiner ursprünglichsten Form – schnörkellos, energiegeladen mit extrem hohem Tanzfaktor. Das musikalische Spektrum reicht von kernigem Blues über rauen Rock’n’Roll und kraftvollem Gospel bis hin zu leidenschaftlichem Soul-Funk im Stile von James Brown oder Otis Redding.  

 

 

 

Teeling Single Malt

Whisky des Monats: Sep. 16

Teeling Single Malt

0,7 l – 46 %

 

The Teeling Whiskey Company, ein Unternehmen, dass Jack Teeling Ende 2012 gründete, nachdem die Cooley Distillery an Beam Global verkauft wurde. Jack Teeling hat es sich zum Ziel gemacht, den Spirit of Dublin nach Dublin zurückzubringen. Im Jahr 2015 eröffnete nach 125 Jahren die Teeling Distillery in den Liberties in Dublin.

Teeling Single Malt ist der dritte Whiskey aus der Teeling exklusiv Reihe und komplettiert die Reihe, der non-aged Whiskeys. Um den vollen Charakter und Aromen hervorzuheben, wurden dafür bis zu 23 Jahre alte Whiskeys verwendet. Die Whiskeys reiften in 5 verschieden Weinfässern, Sherry, Port, Madeira, Weißburgunder und Cabernet Sauvignon. Diese Technik von Fasslagerung gab es in solch einer Form noch nie zuvor in Irland.

 

TASTING:

 

Aroma:                      Kraftvoll mit Melone, Feige, Karamell und Zitrone
Geschmack:            Zitrus- und Trockenfrüchte, Vanille, Pfeffer und Nelken
Finish:                      Lang und süß mit einem Hauch von Tanninen