glenglassaugh revival

Whisky des Monats: Mai`15

Glenglassaugh Revival
46,0 %
Glenglassaugh liegt direkt am Fluss Spey, der der gesamten Speyside seinen Namen verlieh. Die Brennerei selbst ist seit 1986 geschlossen.
Gegründet wurde Glenglassaugh im Jahr 1875 durch Mames Moir, Thomas Morrison und Thomas Wilson. Von 1888 – 1892 finden umfangreiche Wartungs- und Modernisierungsarbeiten statt. Es folgt eine Schließung nach der anderen. 2008 wird der Betrieb von der Edrington Group gekauft und die Produktion wird wieder aufgenommen.
In der Flasche ist eine Mischung aus verschiedenen Fässern der Brennerei, ausgebaut in einer Art Solera System. Zunächst wird der Inhalt mehrerer unterschiedlicher Fässer (Rotwein, Bourbon, Hogsheads etc.) mindestens sechs Monate in Sherry Fässern gelagert, bevor diese dann zum finalen Vat vermischt werden. Jedes Batch wird dann aus dem finalen Vat entnommen, welches dann wieder aus den nächsten Sherry Fässern aufgefüllt wird. So wird eine sehr gleichbleibende Qualität gewährleistet. Der Whisky wird nicht Kohlegefiltert und auch nicht gefärbt. Er wird von Hand in die Flasche gefüllt!

TASTING:

Aroma: Süßer Karamell und Toffee mit reichen Sherry Noten, Milchschokolade und Honig, reife Pflaumen, rote Beeren und Orangen. Karamellisierter Zucker und erdige, geröstete Eiche

Geschmack: Süß, rund und cremig. Orangen, Pflaumen, Kirschen und Walnüsse. Schokolade, Honigwein, Sherry und weiche würzige Eiche

Abgang: Mittellang mit warmen Glühweingewürzen, wieder Sherry und Karamell

Strathisla-12-Jahre

Whisky des Monats: April`15

Strathisla 12 Jahre
12 Jahre 0,7 l
40,0 %
Die schottische Strathisla Destillerie mag nicht so bekannt sein, hat aber viele Gründe, um auf ihre Geschichte stolz zu sein. Mit einem Gründungsdatum im Jahre 1786 gehört sie zu den ältesten Brennereien des Landes und ist seit mehr als zwei Jahrhunderten auf dem Markt vertreten. Im Laufe der Zeit musste man diverse Schicksalsschläge hinnehmen, sodass bis Mitte des 20. Jahrhunderts kaum noch etwas von der Destillerie zu hören war. Die Brüder Chivas nahmen sich des Betriebs an, renovierten das Gebäude, führten zusätzliche Stills mit moderner Technik ein und verhalfen dem Strathisla Scotch zu neuem Glanz.
Der Strathisla 12 Jahre Speyside Whisky ist genau das Richtige für alle, die sich gern einen fruchtbetonten Scotch mit deutlichen Sherrynoten gönnen.
TASTING:

Aroma: Aprikose, süßlicher Geschmack, zart-rauchig

Geschmack: etwas Torf, nussig trocken

Abgang: sehr lang, nussig und wieder zart rauchig

Bild Lockes

Whisky des Monats: März`15

Locke´s 8 Jahre
0,7 l – 40,0 %
Der Locke´s 8 Years Single Malt stammt aus der John Locke Distillery, der ältesten, lizensierten Destillerie der Welt, in der Stadt Kilbeggan. Mit dem Locke’s 8 Years wurde erstmals ein Whiskey mit einer Altersangabe herausgebracht. Für diesen feinen Irish Malt werden nur beste Zutaten wie reines Wasser und gemälzte Gerste verwendet. Der Locke’s Single Malt reift mindestens 8 Jahre in ausgewählten Eichenfässern in den 200 Jahre alten Hallen von Kilbeggan und entfaltet dabei ein herrliches, weiches Aroma das mit einem Hauch von Eiche abgerundet wird.
TASTING:

Aroma: fruchtig, Gerste, geröstetes Brot
Geschmack: fruchtig, Eiche, Malz, starker Gerstengeschmack
Nachklang: lang anhaltend, Vanille, Torf, Malz

Balvenie 12 Jahre Single Barrel

Whisky des Monats: Feb.`15

Balvenie Single Barrel
12 Jahre 0,7 l
47,8 %
Balvenie ist eine Whiskybrennerei in der Nähe von Dufftown, in der Region Speyside, Schottland. Gegründet wurde die Destillerie 1892 von William J. Grant (Glenfiddich) und liegt noch heute unterhalb der der Glenfiddich Brennerei an den Hängen des Convals nahe Dufftown. Die gebrauchten Brennblasen kamen von Lagavulin und Glen Albyn. 1957 wurde die Zahl von zwei auf vier Brennblasen erhöht und bis heute auf neun Brennblasen ausgebaut.

Der Balvenie Single Barrel 12 Jahre reifte in First Fill Ex-Bourbonfässer zur Perfektion. Die Einzelfassabfüllungen sind auf jeweils 300 Flaschen begrenzt und einzeln nummeriert. Jedes Fass erzeugt seinen eigenen Eindruck und erfüllt den Whisky mit einer eigenen Note. Enorme Süße und Honignoten sowie Karamell und würzige Eiche sind jedoch allen Fässern zuzuordnen. Begleitet von einem bezaubernden Vanillearoma. Der Balvenie Single Barrel 12 Jahre wird mit starken 47.8% vol. abgefüllt und ist nicht kühlgefiltert
TASTING:

Aroma: Komplexe und reichhaltige Vanille- und Eichenaromen gehen einher mit einer süßen Würzigkeit

Geschmack: Vollmundig und kraftvoll auf der Zunge. Tiefe Vanilletöne und Eiche, dahinter süße Fruchtnoten und wieder Gewürze

Abgang: Lang und verführerisch, süße Eichenaromen bleiben als Einzeleindruck zurück

Old-Pulteney-12-Jahre-Highland-Whisky

Whisky des Monats: Jan`15

Old Pulteney 12 Jahre

Die -Old Pulteney Distillerie- ist die am nördlichsten gelegene Brennerei des schottischen Festlandes und befindet sich inmitten der Stadt Wick.
Die Destillerie im nordschottischen Ort Pulteney kennt ein Aushängeschild ihrer Produktionsreihe: Nämlich den Old Pulteney 12 Jahre. Dieser wird in luftgetrockneten und handausgewählten, früheren Bourbonfässern über seine gesamte Reifezeit hinweg gelagert. Bereits bei mehreren internationalen Wettbewerben wurde er mit Goldmedaillen bedacht. Was aber macht den Old Pulteney 12 Jahre so attraktiv und zu einem Geschmackfest für Kenner? 40 Prozent an Alkohol behält er bei der Abfüllung in einer tiefen Variation bernsteinfarbener Tönung.

Bereits die Duftnoten versprechen, was die Verkostung noch übertrifft: Mit mittlerer bis hoher Intensität wirkt dieser Whisky grasig, mit einer Andeutung von Meeresluft bereits im Geruch. Dann, im Geschmack, verstärken sich diese Andeutungen, bevor der Old Pulteney 12 Jahre den Genießer unvergesslich mit einer leichten Salz- und auch Sherrynote im Nachklang entlässt. Somit bündelt gerade dieser Whisky die Möglichkeiten eines solchen Getränks und kann somit ebenso pur, „on the rocks“ oder als Element einer Mischung konsumiert werden.

talisker-destillers-edition

Whisky des Monats: Dezember

Talisker Destillers Edition 2003-2014
0,7 l – 45,6 %

Die Destillers Edition werden in Abständen von den Classic Malt Destillern als Jahrgangswhisky herausgegeben. Eine sorgfältige Auswahl der Fässer garantiert die hohe Qualität dieser Abfüllungen. In diesem Fall handelt es sich um ein Amoroso Sherry Fass.
Gegründet 1831 im winzigen Örtchen Carbost, wurde diese Destillerie bald für ihre rauchigen und eindrucksvollen Whiskys bekannt, woran auch mehrere Wechsel der Besitzer nichts änderten. Der Talisker zollt seiner stürmischen Heimatinsel durch eine Partnerschaft mit der freiwilligen Seenotrettung im Hafen Portree auf Skye Respekt.Talisker verwendet markante Brennblasen mit U-förmigen Laugenrohren, die intensive Dämpfe aus der ersten Destillation einschließen und sie so für die zweite bewahren.
Der Whisky reift doppelt so lange in Fässern, denen noch das Aroma von Amoroso Sherry anhaftet. Sie wurden ausgewählt, um die kräftige Pfeffernote dieses Taliskers auszugleichen.

TASTING:

Aroma:  Süß und rauchig wie gewohnt beim Talisker

Geschmack:  Kräftige und süße Malztöne verbinden sich mit dem Aromen von Rauch und frischen Früchten. Leicht pfeffrig

Abgang:  Lang mit feinen Sherrynoten

Penderyn-Madeira-Welsh-Single-Malt-Whisky

Whisky des Monats: November

Penderyn Madeira
0,7 l – 46 %

Ein besonderer Whisky, schon alleine aufgrund seiner Herkunft, ist der Penderyn Madeira Welsh Whisky. Dieser Single Malt stammt aus Wales, aus der einzigen Destillerie des Landes. Doch dies ist nicht der Knackpunkt, denn diese ist zugleich die kleinste Destillerie der Welt. So ist der Penderyn Madeira Welsh Whisky ein gutes Beispiel dafür, dass auch kleine Destillerien mit hochwertigem Whisky erfolgreich sein können, denn der Single Malt aus Wales gilt weltweit als Geheimtyp und wird auch heute noch mit großer Sorgfalt von Hand hergestellt. So muss sich der Malt Whisky vor einem Vergleich zu bekannteren Whiskysorten nicht scheuen, denn er übertrifft viele, wenn es um Qualität geht.

Die kleine Brennerei Pendery befindet sich im Süd-Osten von Wales. Hier wird jeden Tag nur ein Fass edelsten New Spirit gebrannt. In erlesenen Eichenfässern reifen die Whisky zu den elegantesten und einzigartigen Single Malt Whiskys, die der Markt kennt. Die Waliser nennen den Penderyn gerne ihr „walisisches Gold“.

TASTING:
Aroma: Ausgewogene Note von Toffee und neuem Leder
Geschmack: Noten von tropischen Früchten, Rosinen und ein Hauch von Vanille
Abgang: Stark und langanhaltend

Penderyn-Madeira-Welsh-Single-Malt-Whisky

Whisky des Monats: November

Penderyn Madeira
0,7 l – 46 %

Ein besonderer Whisky, schon alleine aufgrund seiner Herkunft, ist der Penderyn Madeira Welsh Whisky. Dieser Single Malt stammt aus Wales, aus der einzigen Destillerie des Landes. Doch dies ist nicht der Knackpunkt, denn diese ist zugleich die kleinste Destillerie der Welt. So ist der Penderyn Madeira Welsh Whisky ein gutes Beispiel dafür, dass auch kleine Destillerien mit hochwertigem Whisky erfolgreich sein können, denn der Single Malt aus Wales gilt weltweit als Geheimtyp und wird auch heute noch mit großer Sorgfalt von Hand hergestellt. So muss sich der Malt Whisky vor einem Vergleich zu bekannteren Whiskysorten nicht scheuen, denn er übertrifft viele, wenn es um Qualität geht.

Die kleine Brennerei Pendery befindet sich im Süd-Osten von Wales. Hier wird jeden Tag nur ein Fass edelsten New Spirit gebrannt. In erlesenen Eichenfässern reifen die Whisky zu den elegantesten und einzigartigen Single Malt Whiskys, die der Markt kennt. Die Waliser nennen den Penderyn gerne ihr „walisisches Gold“.

TASTING:
Aroma: Ausgewogene Note von Toffee und neuem Leder
Geschmack: Noten von tropischen Früchten, Rosinen und ein Hauch von Vanille
Abgang: Stark und langanhaltend

Penderyn-Madeira-Welsh-Single-Malt-Whisky

Whisky des Monats: November

Penderyn Madeira
0,7 l – 46 %

Ein besonderer Whisky, schon alleine aufgrund seiner Herkunft, ist der Penderyn Madeira Welsh Whisky. Dieser Single Malt stammt aus Wales, aus der einzigen Destillerie des Landes. Doch dies ist nicht der Knackpunkt, denn diese ist zugleich die kleinste Destillerie der Welt. So ist der Penderyn Madeira Welsh Whisky ein gutes Beispiel dafür, dass auch kleine Destillerien mit hochwertigem Whisky erfolgreich sein können, denn der Single Malt aus Wales gilt weltweit als Geheimtyp und wird auch heute noch mit großer Sorgfalt von Hand hergestellt. So muss sich der Malt Whisky vor einem Vergleich zu bekannteren Whiskysorten nicht scheuen, denn er übertrifft viele, wenn es um Qualität geht.

Die kleine Brennerei Pendery befindet sich im Süd-Osten von Wales. Hier wird jeden Tag nur ein Fass edelsten New Spirit gebrannt. In erlesenen Eichenfässern reifen die Whisky zu den elegantesten und einzigartigen Single Malt Whiskys, die der Markt kennt. Die Waliser nennen den Penderyn gerne ihr „walisisches Gold“.

TASTING:
Aroma: Ausgewogene Note von Toffee und neuem Leder
Geschmack: Noten von tropischen Früchten, Rosinen und ein Hauch von Vanille
Abgang: Stark und langanhaltend

kilchoman---machir-bayII

Whisky des Monats: September

Kilchoman Machir Bay
0,7 l – 46 %
Seit 124 Jahren gibt es eine neue Brennerei auf der Isle of Islay! Im Jahr 2005 gegründet, ist Kilchoman mit nur 100.000 Litern Alkoholproduktion eine der kleinsten Brennereien Schottlands. Die Qualität ist jedoch hervorragend. Nutzt man doch alle Ressourcen der Insel. Ob Gerste oder Wasser, 100% Islay ist das Ziel der Brennerei. Dafür wird gerade eine eigene Abfüllanlage gebaut.

Der Kilchoman Machir Bay ist nach einem der schönsten Strände der Isle of Islay benannt und wird zukünftig als jährliche Abfüllung erscheinen. Der Machir Bay 2012 ist eine Mischung aus 60% 3jährigen, 35% 4jährigen und 5% 5jährigen Ex-Bourbon-Fässern. Der Kilchoman Machir Bay überzeugt mit rauchig-maritimen Aromen, ist ungefärbt und ungefiltert.
TASTING:
Aroma: starker Torf, Frucht – komplex
Geschmack: ein Hauch von Vanille, tropische Früchte, intensive Süße, Phenol
Abgang: frisch, rauchig-torfig, langes und wärmendes Finish